Produkte


Granulat trocknen

Granulat trocknen

Drywell Beistelltrockner

Drywell Aufsatztrockner

Drywell Zentraltrocknung

Drywell Großtrockner

Heißlufttrockner

Additivfilter

Trocknermodernisierung

Trockenlufttrocknung

Feuchtemessgerät

Inline-Feuchtemessung

Granulat fördern

Granulat fördern

Zentrale Materialversorgung

Zentrale Fördersysteme

Kompaktfördersysteme

Einzelfördergeräte

Materialabscheider

Maschinentrichter

Schnellkupplungen

Kupplungsbahnhöfe

Entstaubungsgeräte

VA-Rohrbögen und Glasbögen

Dosieren & Mischen

Dosieren & Mischen

Masterbatch Dosiergeräte

Volumetrische Dosiergeräte

Gravimetrische Dosiergeräte

Mikrodosiergeräte

Chargendosiergeräte

Chargengravimetrie DGS 0,5

Chargengravimetrie DGS 1,5

Chargengravimetrie DGS 5

Chargengravimetrie DGS 10

Chargengravimetrie DGS 25

Granulat lagern

Granulat lagern

Schüttgutcontainer

Container C-50

Container C-100

Container C-180 und C-300

Container C-700 und C-1250

Sackaufgabestation

Big Bag Lagersystem

Granulatbehälter ab Lager

Kunststoffe zerkleinern

Kunststoffe zerkleinern

Inline-Recycling

Beistellmühle

Mo.Di.Tec Service

Goliath Schneidmühlen

Goliath TWIN Plus

Mini Goliath Schneidmühle

Goliath Plus VIS

Titan Plus

MASHER-System

IMD – System

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Unterstützung? Kontaktieren Sie uns jetzt!

Startseite / Produkte / Zentrale Materialversorgung

Zentrale Materialversorgung

Automatisierte Granulatförderung für die Kunststoffverarbeitung


In der Kunststoffverarbeitung dient die zentrale Materialversorgung dazu, Kunststoffgranulate in automatisierter Weise zu den Verarbeitungsmaschinen zu fördern. Kern der Materialversorgung ist die Granulatförderanlage, deren Aufgabe darin besteht, Verarbeitungsmaschinen mit den jeweils benötigten Granulattypen in erforderlichen Mengen zu beschicken. Darüber hinaus sind bedarfsweise Granulattrockner, gravimetrische Dosiergeräte und Einfärbgeräte in diese Granulatförderanlagen zu integrieren. Diese Peripheriegeräte sind erforderlich, um Kunststoffgranulate entsprechend der produktspezifischen Qualitätsanforderungen zu verarbeiten. Die Qualitätsanforderungen umfassen Restfeuchtetoleranzen, Farbeinstellungen, Einhaltung von definierten Mahlgut- und Additivanteilen sowie Entstaubung der geförderten Kunststoffgranulate.

Alle Systemkomponenten der zentralen Materialversorgung sind mit Rohrleitungssystemen in geeigneter Weise zu verknüpfen. Zum einen sind Granulatförderleitungen notwendig, um die Förderströme der Kunststoffgranulate von Silos, Oktabins und Granulatbehältern hin zu den Verarbeitungsmaschinen systemtechnisch abzubilden. Zum anderen sind Vakuumleitungen zu installieren, die den erforderlichen Unterdruck für die pneumatische Förderung zu den einzelnen Förderstellen bringen. Erzeugt wird dieser Unterdruck von zentralen Vakuumpumpen, die in Kombination mit Staubfilterstationen das Herz einer jeden Granulatförderanlage darstellen.

Die eigentlichen Förderstellen in Digicolor Granulatförderanlagen werden durch hochwertige Materialabscheider abgebildet. Granulat berührende Oberflächen dieser Abscheider sind konsequent aus Edelstahl gefertigt, damit diese Komponenten möglichst verschleißfest und leicht zu reinigen sind. Schließlich spielen Sauberkeit und leichte Wartung eine entscheidende Rolle in Fördersystemen, um die Betriebssicherheit dauerhaft sicherzustellen und Fremdpartikel in den Kunststofferzeugnissen zu vermeiden. Für die Förderung abrasiver Kunststoffgranulate, wie z.B. glasfaserverstärkter Polymere, lassen sich Materialabscheider mit Verschleißschutzkomponenten ausrüsten.

Industrietaugliche Steuerungen, ausgerüstet mit Farbtouch-Paneln, bieten dem Anwender umfangreiche Bedien- und Optimierungsmöglichkeiten des Fördersystems. Diese Fördersteuerungen sind entsprechend der erforderlichen Anzahl von Förderstellen im System skalierbar bzw. erweiterbar. Bei Bedarf lassen sich weitere Funktionen integrieren, wie z.B. eine Visualisierung der im System angeschlossenen Granulattrockner.

Zentrale Materialversorgung – Hauptbestandteile:

  • Leistungsstarke Vakuumpumpen
    • Optional mit frequenzgeregelten Motoren
  • Leistungsfähige Staubfilterstationen
    • Zur zyklischen Abreinigung des Vakuumsystems
  • Kupplungsbahnhöfe zur Granulatverteilung
    • Entweder als manuelles oder automatisiertes System
  • Materialabscheider in verschiedenen Größen
    • Auslegung entsprechend der Granulatdurchsätze
  • Maschinentrichter auf den Verarbeitungsmaschinen
    • Passend zu Materialabscheidern im Baukastensystem
  • Granulatförderleitungen und Vakuumleitungen
    • Angepasst an die Gegebenheiten des Betriebes
  • Installationskomponenten aus Edelstahl und Glas
    • Zur Optimierung des Leitungssystems
  • Granulatfördersteuerungen mit Farbtouch-Paneln
    • Installiert in indutrietauglichen Schaltschränken
    • Ausgerüstet mit Siemens-Automatisierungstechnik
    • Angebunden über standardisierte Bus-Schnittstellen

Digicolor übernimmt die komplette Projektierung, Planung, Installation und Inbetriebnahme zentraler Materialversorgungs-Systeme. Unsere qualifizierten Montage-Teams achten auf eine professionelle und saubere Montage der Förder- und Rohrleitungssysteme bis hin zur Anlagenoptimierung.

Zentralfördersysteme

Direktkontakt

Direktanfrage Zentrale Materialversorgung

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Produkt wünschen, Fragen oder Anregungen haben, senden Sie uns einfach eine unverbindliche Direktanfrage über das unten stehende Formular.

    Ihre Daten...

    Ihre Nachricht

    Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt via SSL.
    Die *gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

    Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

    Trockenlufttrockner
    Aufsatztrockner Drywell
    Drywell Granulattrocknung
    Heißlufttrockner
    Additivfilter für Granulattrockner
    Drywell Granulattrocknung
    Trockenlufttrockner
    Feuchtemessgerät Kunststoffgranulat
    Inline Feuchtemessung