digicolor Gesellschaft für Kunststoffmaschinentechnik mbH

Gesellschaft für Kunststoffmaschinentechnik mbh

Rufen Sie uns an+49 (0) 52 21 - 34 24 - 0

Schicken Sie uns eine Emailinfo@digicolor.de

Besuchen Sie unsZeissstr. 1, D-32052 Herford

Restfeuchtemessgeräte

Feuchtemessung nach DIN EN ISO 15512:2019

AQUATRAC ist eines der führenden, mobilen Messgeräte für den Restfeuchtegehalt in Feststoffen für die Kunststoff verarbeitende Industrie. Es ist robust und kompakt konstruiert und kann durch seine bekannte Mobilität leicht transportiert werden. Daher bieten sich viele Möglichkeiten zum unmittelbaren Einsatz am Produktionsort.

Anwendungsbereiche:

  • Wareneingangskontrolle
  • Überwachung und Optimierung der Granulattrocknung
  • Messung des Granulates an der Maschine/ Maschinentrichter
  • Messung am Fertigteil, z.B. nach der Kondition- ierung oder Endkontrolle
  • Labormessung

Als Absolutmessgerät erfordert es keine Kalibrierarbeiten für unterschiedliche Substanzen. Die Nutzung ist unabhängig von einem PC oder anderer Peripherie möglich. Seit dem 30.04.2019 wird die Messmethode des AQUATRAC-V als Methode E – Bestimmung des Wassergehaltes durch das Calciumhydrid-Verfahren, in der DIN EN ISO 15512:2019 „Kunststoffe – Bestimmung des Wassergehalttest“ beschrieben.

In derselben Norm wird auch das Karl-Fischer-Titriergerät als mögliche Methode erwähnt. Der Wassergehalt ist bei der Verarbeitung von hochwertigen technischen Kunststoffen ein wichtiger Parameter für die Qualität des hergestellten Produkts. Die erforderliche Messung sollte schnell erfolgen und einfach durchzuführen sein

Mit diesen Eigenschaften stellt das Aquatrac die optimale Ergänzung zu den Inline-Feuchtemessgeräten dar, die Digicolor erfolgreich in Anwendungen der Granulattrocknungs- und Granulatbevorratung einsetzt.

Was spricht für das AQUATRAC-V?

  • Normgerechte Messmethode nach DIN EN ISO 15512:2019
  • Transportabel und flexibel einsetzbar
  • Seit 30 Jahren anerkannt in der Industrie
  • Einfache Handhabung und Menüführung
  • Standalone – Gerät ohne zusätzliche Peripherie nutzbar
  • Unverzichtbar im modernen Qualitätsmanagement

Messablauf

Der Messablauf ist bequem und völlig natürlich in der Handhabung. Die Probe wird abgewogen, wobei es eine vorgegebene Einwaage gibt, die einen praktischen Ablauf garantiert. Die Probe wird dann in den Messbecher gefüllt und der Reagenzeinsatz wird mit einem Dosierlöffel befüllt. Beides wird im verschlossenen Reaktionsgefäß durch die eingebaute Pumpe automatisch evakuiert, was ca. 30 s erfordert. Das erzielte Vakuum beträgt < 10 mbar absolut. Das Reaktionsgefäß mit der Probe wird anschließend beheizt. Es sind Temperaturen zwischen 60° C bis 200° C frei wählbar. Die wenigen erforderlichen Bedienschritte werden beim AQUATRAC-V über das Touchdisplay ausgeführt. Der gesamte Ablauf ist intuitiv und binnen 2 Minuten durchgeführt

Wasser und Calciumhydrid reagieren miteinander unter Wasserstoffentwicklung nach folgender Reaktionsgleichung: CaH2 + 2 H2O → Ca(OH)2 + 2 H2 Diese Reaktion läuft beim AQUATRAC-V in einem geschlossenen Gefäß, dem Reaktionsgefäß, ab. Es wird vor der Messung mit einer eingebauten Vakuumpumpe evakuiert und während der Messung elektrisch beheizt. Der durch die Erwärmung frei werdende Wasserdampf reagiert mit dem Calciumhydrid und der Druck im Messsystem steigt durch den sich entwickelnden Wasserstoff. Der Gasdruck ist der eingebrachten Wassermenge proportional, denn die Reaktion ist spezifisch für Wasser. Der Gasdruck ist die Messgröße dieser Methode. Das Verhältnis von Wassermenge und Probegewicht wird berechnet und das Ergebnis in %, ppm und mg Wassergehalt angezeigt. Andere flüchtige Substanzen werden in einer Kühlfalle bei Raumtemperatur kondensiert und nehmen somit an der Messung nicht teil. Aufgrund dessen handelt es sich um eine Absolutmessmethode ausschließlich für Wasser wie auch beschrieben in der Norm DIN EN ISO 15512:2019 als Methode E – Bestimmung des Wassergehaltes durch das Calciumhydrid-Verfahren.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung mit Restfeuchtemessung!

Aquatrac Feuchtemessung im Kunststoffgranulat

Direktanfrage Restfeuchtemessgeräte

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Produkt wünschen, Fragen oder Anregungen haben, senden Sie uns einfach eine unverbindliche Direktanfrage über das unten stehende Formular.

Ihre Daten

Die *gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Die Datenübertragung erfolgt via SSL-Verschlüsselung.



Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Außensiloanlage mit Befüll-Leitung und Begehung

Siloanlagen

zum Produkt
Automatischer, Kupplungsbahnhof, Drehrohrweiche

Automatischer Kupplungsbahnhof

zum Produkt
Aquatrac Feuchtemessung im Kunststoffgranulat

Restfeuchtemessgeräte

zum Produkt