digicolor Gesellschaft für Kunststoffmaschinentechnik mbH

Gesellschaft für Kunststoffmaschinentechnik mbh

Rufen Sie uns an+49 (0) 52 21 - 34 24 - 0

Schicken Sie uns eine Emailinfo@digicolor.de

Besuchen Sie unsZeissstr. 1, D-32052 Herford

Corporate Social Responsibility

Ökologische Verantwortung

Digicolor entwickelt, projektiert und installiert Maschinen und Anlagen zur Granulatverarbeitung, die nachweislich zu einer umweltschonenderen Kunststoff-Fertigung beitragen. Äußerst energieeffiziente Granulattrocknungs-Systeme können jährlich mehrere Tonnen CO2 einsparen im Vergleich zu herkömmlichen bzw. veralteten Trocknern.

Seit über 40 Jahren unterstützt Digicolor die Kreislaufwirtschaft mit Zerkleinerungsanlagen und Schneidmühlen, die Kunststoffabfälle so vermahlen, dass diese direkt in den Produktionsprozess zurückgeführt werden und nicht entsorgt werden müssen.
Energiesparende Fördersysteme und Lösungen zur Minimierung des Granulat- und Masterbatch-Verbrauchs beim Dosieren und Einfärben der Kunststoffe unterstützen diesen Ansatz.

Gesellschaftliche Verantwortung

Gesellschaftliche Verantwortung ist ein hohes Gut, dass eine tragende Säule unseres Unternehmens darstellt. Dazu zählen ein fairer Umgang mit allen Geschäftspartnern, Mitarbeitern und Stakeholdern. Als Ausbildungs-unternehmen unterstützen wir Berufsausbildung und Weiterbildung.
In Kooperation mit Schulen bietet Digicolor Schülerpraktika und Berufsorientierungstage an. Hochschul- und Institutskooperationen unterstreichen die gesellschaftliche Orientierung unseres Unternehmens verbunden mit der Förderung von Innovation und Wissenschaft.

Das moderne Technologiezentrum der Digicolor GmbH ist ein Forum sowohl für Kunden, und Interessenten als auch für die Ausbildung und den Wissenstransfer. Es bietet Raum für Veranstaltungen aller Art.

Ökonomische Verantwortung

Unser geschäftliches Handeln in einem Inhaber-geführten Unternehmen ist geprägt von einer kooperativen, lösungsorientierten Arbeitsweise im Dienste des Kunden.

Wir setzen auf innovative Produkte und streben für die Aufgabenstellungen unserer Kunden und Kooperationspartner stets die beste technische Lösung nach dem Stand der Technik an.

Ökonomische Verantwortung bedeutet für uns auch ein Fokus auf regionale Lieferketten am Standort Deutschland und West-Europa. Diese Ausrichtung unterstützt die hohe Flexibilität des Unternehmens und und fördert zusätzlich unsere Kundenzentrierung. Auf diese Weise gestalten wir die Zukunft in unserer Branche – regional, national und international.

Corporate Social Responsibility

Die Digicolor GmbH entwickelt, projektiert und installiert Maschinen- und Anlagen für die Kunststoff verarbeitende Industrie. Corporate Social Responsibility (CSR) bedeutet für das Unternehmen, die drei Säulen der Nachhaltigkeit Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft als integrale Aspekte der Unternehmensstrategie zu verstehen.

Corporate Social Responsibility

CSR-Preis OWL 2020

Mit einem Fokus auf aktive Unterstützung der Kreislaufwirtschaft sowie Förderung von Aus- und Weiterbildung beteiligte sich Digicolor an der Ausschreibung des CSR-Preises OWL 2020.

Zum Thema Kreislaufwirtschaft wurde herausgestellt, dass die speziellen Schneidmühlen und Fördersysteme der Digicolor GmbH dafür sorgen, dass Kunststoffabfälle vermieden werden. Ausschussteile und Angüsse, die in den Kunststoffproduktionen anfallen, werden so zerkleinert, dass diese direkt in den Fertigungsprozess zurückgeführt bzw. recycelt werden. Dies ist in allen Bereichen relevant, in denen Kunststoffe unvermeidlich sind, z.B. in der Medizintechnik, der Automotive- sowie der Elektrotechnik-Industrie.

Digicolor engagiert sich für die Ausbildung sowie den Wissenstransfer in Kooperation mit Hochschulen und Instituten. Das in 2019 eingeweihte Technologie- & Schulungszentrum ist hier eine wichtige Säule. Es bietet ideale Bedingungen für die Aus- und Weiterbildung und ist es ein Forum für Kunden, Lieferanten, Interessenten und Branchenverbände.

Seiner ökonomischen Verantwortung wird das Unternehmen Digicolor auch dadurch gerecht, dasss es in hohem Maße auf regionale Lieferketten setzt, die sehr zuverlässig sind und Produkte mit hoher Qualität produzieren.

Der CSR-Preis OWL wird verliehen für ökonomisches, ökologisches und sozial verantwortliches Wirtschaften!

CSR Digicolor

Code of Conduct

Verhaltenskodex der Digicolor GmbH

Teil unserer Corporate Social Responsibility ist die Kommunikation der Leitlinien und Werte des Unternehmens. Daher hat die Digicolor GmbH einen Verhaltenskodex (Code of Conduct) erarbeitet. Dabei stehen Einhaltung der Menschenrechte, Verurteilung jeglicher Form von Kinder- oder Zwangsarbeit sowie die Ächtung und Bekämpfung unfairer, diskriminierender oder korrupter Geschäftspraktiken im Vordergrund.
Wir sind daran interessiert, diese Werte im Dialog mit unseren Kunden, Lieferanten, Kooperationspartnern und allen Stakeholdern unseres Unternehmens zu teilen.

Den Digicolor-Verhaltenskodex bieten wir in Kürze an dieser Stelle zum Download an.
Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu CSR im Unternehmen haben, lassen Sie uns gerne über die Rubrik Kontakt eine Nachricht zukommen.

ISO 26000

Bei unserem CSR-Engagement orientieren wir uns an dem “Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung von Organisationen”, der ISO 26000. Diese beschreibt sieben Prinzipien gesellschaftlicher Verantwortung. Bei den Kernthemen handelt es sich um:

  • Organisationsführung
  • Menschenrechte
  • Arbeitspraktiken
  • Umwelt
  • Faire Betriebs- und Geschäftspraktiken
  • Konsumentenanliegen und
  • Einbindung und Entwicklung der Gemeinschaft.